"Handykinder - Ständig unter Strom"

Im Workshop stellen Sabine Metter (Dipl.-Pädagogin) und Stephan Streil (Baubiologe IBN) ihr bewährtes Schulklassenprogramm „Ständig unter Strom" vor. Gemeinsam wird das Konzept weiterentwickelt. Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmer individuelle Konzepte erarbeiten, um künftig Projekttage selbständig durchzuführen. 

Dabei sollen Kinder und Jugendliche nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit Spaß und spannenden Experimenten zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit dem Handy angeregt werden. 

Ziel und Nutzen  

Baubiologie wird in einem weiteren gesellschaftlichen Umfeld präsentiert. Ein neues Betätigungsfeld erschließt sich. Daraus ergeben sich vielfältige Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit, um den eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen und neue Kunden zu gewinnen. Pädagogen, Eltern und andere Interessierte bekommen neue Ansätze an die Hand, um das Thema jugendgerecht und interessant zu präsentieren.

Seminarinhalte

  • Welche Bedeutung hat das Handy im Leben der Jugendlichen?
  • Wie bringt man technische Grundlagen ohne Fachchinesisch rüber?
  • Welche didaktischen Möglichkeiten gibt es?
  • Welche pädagogischen Methoden (Spiele, Arbeitsblätter, Gruppenarbeit …) bieten sich an?
  • Welche gesundheitlichen Auswirkungen gibt es?
  • Welche Inhalte bieten sich zur weiteren Vertiefung an (Dritte Welt, Rohstoffe, Recycling …)?
  • Wie kann man Projekttage für eigene Öffentlichkeitsarbeit nutzen?

Seminarzeiten:  

  • Montag, 15.3.2010 von 10:30 bis 21:00 Uhr
  • Dienstag, 16.3.2010 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Seminarleitung:

Sabine Metter (Dipl.-Pädagogin) & Stephan Streil (Baubiologe IBN) 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in dem Artikel "Was machst du mit deinem Handy?" von Streil/Mettner in W+G (117, S. 24) 

Seminarort: Loheland-Stiftung, Tagungsstätte Wiesenhaus, 36093 Künzell bei Fulda 

Anmeldung: Institut für Baubiologie + Oekologie Neubeuern IBN, 83115 Neubeuern, Tel. 08035-2039 (Mo-Do von 9 - 12 Uhr). Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung unser PDF-Formular!

 

zurück